Schützenbruderschaft "St. Vitus" 1837 e. V. Westheim

- Glaube, Sitte, Heimat -

Dirk Kleck ist neuer Schützenoberst der St.Vitus Schützenbruderschaft Westheim

Wilfried Köster zum Ehrenoberst ernannt

Der bisherige stellvertretende Vorsitzende und Oberstleutnant Dirk Kleck wurde von der Schützenversammlung zum neuen Vorsitzenden und Oberst der Schützenbruderschaft St.Vitus Westheim gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Wilfried Köster (67) an, der sich aus Altersgründen nicht mehr zu Wahl stellte. Wilfried Köster, der vier Jahre an der Spitze der Westheimer Schützen stand und zuvor von 2000-2014 deren stellvertretender Vorsitzender war, wurde von den versammelten Schützen mit stehenden Ovationen verabschiedet und einstimmig zum Ehrenoberst ernannt. Sein Nachfolger, der 42-jährige Dirk Kleck, dankte Wilfried Köster für seine geleistete Arbeit und die gute freundschaftliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Dirk Kleck kann selber schon auf eine über 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Schützenbruderschaft zurückblicken: so war er seit 2014 stellv. Vorsitzender, von 2012 bis 2014 Adjutant und davor 12 Jahre Zugführer sowie 4 Jahre Unteroffizier des 1.Zuges. Als sein Stellvertreter und Oberstleutnant wurde der Kassierer Josef Beller gewählt. Die Finanzen des Vereins verwaltet nun Christian Köhler. Das Team des geschäftsführenden Vorstands komplementiert der wiedergewählte Schriftführer Dr. Oliver Seewald. Ebenfalls Wiederwahl hieß es, als die Fahnenabordnung zur Wahl stand: Udo Rosenkranz trägt als Fähnrich weiterhin die Schützenfahne, flankiert wird er von den beiden Fahnenoffizieren Gerd Rosenkranz und Christian Geise.

Die Westheimer Schützen feiern vom 2.-4.Juni ihr Schützenfest. Als Festmusik konnte wieder der Musikverein Essentho gewonnen werden, die Schänke liegt in bewährter Form wieder in den Händen von Markus Koch aus Beringhausen.

Vorstand der Schützenbruderschaft St.Vitus Westheim: v.l. Kassierer Christian Köhler, Fähnrich Udo Rosenkranz, Fahnenoffizier Christian Geise, stellv. Vorsitzender und Oberstleutnant Josef Beller, Ehrenoberst Wilfried Köster, Vorsitzender und Oberst Dirk Kleck, Schriftführer Dr.Oliver Seewald; es fehlen Adjutant Volker Schmitz und Fahnenoffizier Gerd Rosenkranz.

Vorstand der Schützenbruderschaft St.Vitus: v.l. Fähnrich Udo Rosenkranz, stellv. Vorsitzender und Oberstleutnant Josef Beller, Kassierer Christian Köhler, Vorsitzender und Oberst Dirk Kleck, Schriftführer Dr.Oliver Seewald, Ehrenoberst Wilfried Köster; es fehlt Adjutant Volker Schmitz.

 

Geschäftsführender Vorstand der Schützenbruderschaft St.Vitus: v.l. stellv. Vorsitzender und Oberstleutnant Josef Beller, Kassierer Christian Köhler, Schriftführer Dr.Oliver Seewald, Vorsitzender und Oberst Dirk Kleck.

Schützenbruderschaft St.Vitus bedankt sich für Erneuerung der Vogelstange bei Spendern

Die Schützenbruderschaft “St. Vitus” Westheim hatte im Vorfeld ihres Schützenfestes behördliche Auflagen zur Sicherheit der Vogelstange und der Schießanlage zu erfüllen. Der Kugelfang, die Elektrik zum Auf- und Abfahren des Kugelfanges sowie wie die Führungsschienen am Stahlmasten mussten komplett erneuert werden, die Vogelstange wurde eingezäunt und eine neue Lafette musste angeschafft werden. Insgesamt wurden mit Eigenleistungen und Spenden der ausführenden Gewerbetreibenden Fa. Bauschlosserei Köhler, Fa. Elektro Köster, Fa. Tischlerei Salmen, Fa. Raumausstattung Beller, Fa. Gabelstapler Wiegers und Architekturbüro Alfons Jesper Investitionen in Höhe von ca. 18.000 € getätigt. Der Förderverein Dorfgemeinschaft “Unser Westheim” unterstützte das Projekt mit 4.000 € und von der Volksbank Marsberg erhielt der Verein 1.500 € für die Erneuerung des Kugelfanges. Die Sparkasse Paderborn-Detmold spendete 500 € für die Neuanschaffung der Lafette. Der Schützenvorstand bedankte sich im Rahmen des Schützenfrühstücks nicht nur bei den geldspendenden Unternehmen sondern auch bei den Gewerbetreibenden und deren Mitarbeitern, die zum Wohle des Vereins auf ihren Stundenlohn verzichteten. Als symbolischen Dank erhielten dafür Nicolas und Antonius Salmen, Alexander Köster, Florian und Josef Beller, Karl-Christian, Michael und Christian Köhler, Oliver Michels, Josef Wiegers und Alfons Jesper jeweils Gutscheine vom Schützenoberst Wilfried Köster überreicht. Der Verein hofft noch auf weitere Spenden zur Finanzierung der Vogelstange.

v.l. Volker Schmitz, Edmund Hering (Förderverein „Unser Westheim“), Josef Beller, Stefanie Becker-Schütte (Sparkasse Paderborn-Detmold), Wilfried Köster, Isabel Falk (Sparkasse PB-DT), Hans-Jochen Zöllner, Christian Rüdiger, Dorina Schlechter, Hubert Jesper (alle vier Volksbank Marsberg), Dirk Kleck, Udo Rosenkranz, Oliver Seewald

Die Schützenbruderschaft St.Vitus Westheim lädt alle Schützen zur Versammlung nach dem Schützenfest am Samstag, den 24.6. um 20 Uhr in die Schützenhalle Westheim ein. Tagesordnungspunkte sind u.a. Abrechnung des zurückliegenden Schützenfestes und Bekanntgabe anstehender Termine in 2017. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Der Schützenvorstand freut sich gemeinsam mit dem amtierenden Schützenkönig Martin Köster über eine zahlreiche Beteiligung.

Der Schützenfestsonntag stand ganz im Zeichen des amtierenden Königspaars 2016/17 Roland Tepel und Barbara Willeke mit ihrem Hofstaat.

Am Schützenfestmontag errang Martin Köster mit dem 255.Schuss die Königswürde 2017/18. Zur Königin erkor er seine Ehefrau Stefanie.

Fotogalerien Schützenfest 2017(im Detail siehe unten)

 

Schützenfestsamstag

Aufbauarbeiten, Ständchen bringen, Prinzenproklamation

Schützenfestsonntag

Königspaar mit Hofstaat 2016/17

Antreten zum Schützenumzug

Schützenumzug

nach dem Umzug / Königstanz / Festball

Polonäse

Schützenfestmontag

Schützenfrühstück und Ehrungen

Vogelschießen mit Proklamation

vor dem Schützenumzug, Antreten und Schützenumzug

nach dem Umzug / Königstanz / Feier in der Schützenhalle

Spende vom Förderverein für die Vogelstange

Die Schützenbruderschaft “St. Vitus” Westheim hatte - wie viele Schützenvereine auch - behördliche Auflagen zur Sicherheit an der Schießanlage (Vogelstange) zu erfüllen. Der Kugelfang, die Elektrik zum Auf- und Abfahren des Kugelfanges sowie wie die Führungsschienen am Stahlmasten mussten komplett erneuert werden, die Schießanlage wurde eingezäunt und eine neue Lafette wurde angeschafft. Insgesamt wurden mit Eigenleistungen und Spenden der ausführenden Gewerbetreibenden Fa. Karl-Christian Köhler, Fa. Alexander Köster, Fa. Antonius Salmen, Fa. Josef Beller, Fa. Gabelstapler Wiegers und Architekturbüro Alfons Jesper Investitionen in Höhe von ca. 18.000 € getätigt. Der Vorstand des Fördervereins Dorfgemeinschaft “Unser Westheim” unterstützte das Projekt mit 4.000 € und überreichte an den Schützenvorstand einen Scheck. Desweiteren hat unser Verein Spenden von der Volksbank Marsberg für die Vogelstange und von der Sparkasse Paderborn-Detmold für die Neuanschaffung der Lafette erhalten. Hierzu erfolgt ein Foto beim Schützenfrühstück auf Schützenfestmontag.


v.l. Udo Rosenkranz, Volker Schmitz, Josef Beller, Oliver Seewald, Dirk Kleck, Wilfried Köster (Oberst), Franz-Josef Weiffen (1.Vorsitzender Förderverein), Ludger Dickmann, Christina von Twickel, Carsten Seewald und Steffi Becker-Schütte vom Vorstand Förderverein