Schützenbruderschaft "St. Vitus" 1837 e. V. Westheim

- Glaube, Sitte, Heimat -

770 Euro Zuschuss für Projekt "Behindertengerechter, barrierefreier Zugang zur Schützenhalle beim Seiteneingang"

Kreative Projektideen mit Vorbildcharakter prämiert: Während der Pandemie unterstützt Westfalen Weser bürgerschaftliches Engagement im Netzgebiet besonders. Unter dem Motto „Ideen werden Wirklichkeit – 100 Förderpakete für Vereine in der Region“ hatte das kommunale Unternehmen zum zwölften Mal seinen Wettbewerb ausgeschrieben. Wegen der angespannten Situation war die gesamte Preisgeldsumme aber deutlich erhöht und der Kreis der geförderten Vereine erweitert worden. Eines der diesmal 124 Förderpakete, die Westfalen Weser in 2020 an Initiativen und Institutionen für die Umsetzung eines vorbildlichen Projektes vergab, ging an unsere Schützenbruderschaft St. Vitus. Wir erhielten einen Zuschuss von 770 Euro, um den Bereich beim Seiteneingang zur Schützenhalle zu erneuern und auch hier einen behindertengerechten, barrierefreien Zugang zur Schützenhalle zu schaffen.
Auch 2021 wird die Aktion fortgesetzt. Vereine können sich ab April online bewerben unter: westfalenweser.com.

Schützenfest 2020 in Westheim - Beflaggung 6.-8.6., Kranzniederlegung, Würdigung der Jubilare

Die Westheimer Schützen hätten am Wochenende nach Pfingsten vom 6.-8.Juni mit ihren Gästen ihr Schützenfest gefeiert. Das Königspaar Dirk Wibbeke und Angelina Volke hätte mit ihrem Hofstaat im Mittelpunkt gestanden. Ebenso hätten Vizekönig Philipp Kriegel sowie die Jubelkönigspaare 50 Jahre Meinolf Seewald (seine Ehefrau und damalige Königin Maria ist schon verstorben), 40 Jahre Hubert und Walburga Rasche sowie 25 Jahre Hans-Josef Bornemann und Claudia Ständecke (geb. Hesse) und die Jubelvizekönige 50 Jahre Wilhelm Scherl, 40 Jahre Heinz-Josef Garbes und 25 Jahre Alexander Vonnahme ihren Platz im großen Schützenumzug und anschließend mit ihren Gästen in der Schützenhalle gehabt. Meinolf Seewald ist in diesem Jahr nicht nur 50 Jahre Jubelkönig, sondern auch 60 Jahre Jubelvizekönig.

Viele Schützenvereine und -bruderschaften wurden als Bürgerwehren gegründet, um die Dorfgemeinschaft vor Gefahren zu beschützen. Durch die Absage aller Schützenfeste in diesem Jahr tragen auch die Schützenvereine dazu bei, dass die Bevölkerung vor der Verbreitung des Corona-Virus geschützt wird.

„Da uns durch die Absage unseres Festes die Möglichkeit verwehrt bleibt, entsprechend unserer Tradition unsere Majestäten zu ehren, möchten wir sie auf diesem Wege durch Veröffentlichung ihrer Fotos würdigen.“, sagt Oberst Dirk Kleck und ergänzt „Natürlich werden wir die Ehrungen im nächsten Jahr auf Schützenfest persönlich nachholen.“ Ebenfalls wird sich der Verein im Rahmen des nächsten Festes bei den Mitgliedern, die in diesem Jahr für ihre langjährige Treue (25-, 40-, 50-, 65- und 70-Jahre Mitgliedschaft in der Schützenbruderschaft) geehrt worden wären, nachträglich mit dem wohlverdienten Orden bedanken.

Um Solidarität zu zeigen, bitten die Schützen die Westheimer Bevölkerung trotzdem vom 6.-8.Juni die Schützenfahnen zu hissen.

Nach der Heiligen Messe am Samstag, den 6.6. um 17:30 Uhr möchte der Schützenvorstand zum Gedenken der verstorbenen Schützen einen Kranz am geflaggten Ehrenmal niederlegen.

Königspaar 2019/21

Dirk Wibbeke und Angelina Volke

Jubelkönigspaar 60 Jahre

Bernhard Kuhle und Anita Schmidt, geb. Hartwigt

Jubelkönigspaar 50 Jahre

Meinolf und Maria (+) Seewald

 

Jubelkönigspaar 40 Jahre

Hubert und Walburga Rasche

 

Jubelkönigspaar 25 Jahre

Hans-Josef Bornemann und Claudia Ständecke, geb. Hesse

         

Vizekönig 2019/21

Philipp Kriegel

Jubelvizekönig 60 Jahre

Meinolf Seewald

 

 Jubelvizekönig 50 Jahre

Wilhelm Scherl

Jubelvizekönig 40 Jahre

Heinz-Josef Garbes

Jubelvizekönig 25 Jahre

Alexander Vonnahme

 

 

Liebe Schützenbrüder, liebe Westheimerinnen und Westheimer, liebe Freunde unserer Schützenbruderschaft!

Das Schützenfest ist ein Höhepunkt im gesellschaftlichen Leben unseres Dorfes.
Wir haben immer viel Freude und Spaß am geselligen Treiben bei guter Unterhaltung und vielen tollen Stunden auf unserem Westheimer Schützenfest – und das drei Tage lang.
Schützenfest in Westheim hat eine lange Tradition. Diese Tradition können wir in diesem Jahr am ersten Wochenende im Juni leider nicht pflegen. Gerne hätten wir unseren Gästen glanzvolle Schützenumzüge präsentiert: sowohl am Sonntag mit unserem amtierenden Königspaar Dirk Wibbeke und Angelina Volke, ihrem Hofstaat, unserem Vizekönig Philipp Kriegel sowie den Jubelmajestäten als auch am Montag mit dem neuen Königspaar und ihrem Hofstaat.
So sehr wir es uns auch wünschen würden, sehen wir in diesem Jahr keine Möglichkeit, das Westheimer Schützenfest in gewohnter Weise, einem schönen gemeinsamen Miteinander von „Jung und Alt“, zu feiern. Die Gesundheit aller unserer Gäste steht für uns an oberster Stelle. Diese ist in Zeiten der SARS-CoV-2 Pandemie auf einem Schützenfest, wie wir es feiern wollen, nicht gewährleistet.
Daher müssen wir das Westheimer Schützenfest 2020 ersatzlos absagen.
Unsere diesjährigen Majestäten werden im nächsten Jahr im Mittelpunkt des Schützenfestes stehen. Und auch für die Jubilare werden wir eine geeignete Lösung finden.

Wir hoffen, dass Ihr und Sie Verständnis für unsere Entscheidung habt!

Mit freundlichem Schützengruß!

Der Vorstand

PDF-Dokument der Absage