Schützenbruderschaft "St. Vitus" 1837 e. V. Westheim

- Glaube, Sitte, Heimat -

Schützenoberst Wilfried Köster hatte zur Verschönerung der Schützenhalle aufgerufen und einige Aktive, vor allem auch Jungschützen, waren erschienen. Die nördliche Außenwand soll unter Federführung von Friedhelm Greiner einen neuen Anstrich erhalten.
In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass der Schützenverein im Jahr 2014 folgende Investitionen vorgenommen hat: Anschaffung neuer Tische für 15.500 €, Beleuchtung der Halle 4.230 €, Renovierung des Speiseraumes 2.400 € und weitere Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten in Höhe von ca. 5.000 €. Für diese Investitionen wurden 9.000 € gespendet. In den Jahren von 2009 – 2013 wurden bereits ca. 60.000 € in die Schützenhalle investiert.
Die Schützenhalle ist Eigentum unseres Schützenvereins und mit hohen Belastungen verbunden. Der Vorstand freut sich daher über jede Spende, die gut angelegt wird. Nicht auszudenken, wenn dieses Gebäude im Mittelpunkt des Dorfes nicht so liebevoll gepflegt wird. Ortsbürgermeister Franz-Josef Weiffen bedankt sich beim Vorstand des Schützenvereins und allen Helfern.