Schützenbruderschaft "St. Vitus" 1837 e. V. Westheim

- Glaube, Sitte, Heimat -

Investitionen in der Westheimer Schützenhalle

Die Schützenbruderschaft St.Vitus Westheim hat vor ihrem Schützenfest in die vereinseigene Halle investiert.
Damit es die Gäste auch zukünftig in der Schützenhalle gemütlich haben, wurden die alten, teilweise stark beschädigten Tische aus dem Jahre 1975 entsorgt und 40 Klapptische sowie 30 Tische mit verschweißtem Rohrgestell für insgesamt ca. 15.500 € angeschafft. Die Stiftung der Sparkasse Paderborn für die Stadt Marsberg hat sich mit einer Spende von 2.500 € an diesen Anschaffungskosten beteiligt. Die symbolische Spendenübergabe erfolgte während des Schützenfrühstücks am Schützenfestmontag durch Stefanie Becker-Schütte, Regionalleiterin Bad Wünnenberg, und Klaus Wallmeier von der Sparkasse Paderborn-Detmold.
Darüber hinaus wurde im Speiseraum unter Federführung von Nico Salmen und Stefan Geise eine neue Akustikdecke für ca. 4500 € eingebaut. Für nahezu denselben Betrag wurden weiterhin neue energiesparenden Lampen anstelle der alten Wagenräder an der Hallendecke angebracht.


v.l. Schützenoberst Wilfried Köster, Josef Beller, Klaus Wallmeier, Stefanie Becker-Schütte, Dirk Kleck und Stefan Geise mit einem neuen Tisch.