Schützenbruderschaft "St. Vitus" 1837 e. V. Westheim

- Glaube, Sitte, Heimat -

Schützenvogel kündigt Schützenfest an

Um auf das diesjährige Schützenfest vom 6.-8.6. in Westheim hinzuweisen, hat die Schützenbruderschaft wieder an der Ecke B7 / Industriestraße den „größten Schützenvogel der Welt“ aufgestellt.

 

Ehrungen auf Schützenfest 2015

Auf Schützenfestmontag werden im Anschluss an das Schützenfrühstück folgende Vereinsmitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt:

65 Jahre
Hermann Buchheister, Johannes Garbes, Hubert Kleck, Theodor Lange
          
60 Jahre
Gustav Beller, Erwin Berger, Werner Seewald, Maximilian Zwerschke

50 Jahre
Hans-Georg Bielefeld, Gerd Hartmann, Franz Michels, Alois Rosenkranz, Water Seewald

40 Jahre
Klaus Eismann, Reinhold Kleck, Hubert Lange, Ludwig Lessmann, Winfried Salmen, Peter Sauerland, Aloys Thiele, Klaus Völkers
 
25 Jahre
Carsten Jäkel, Torsten Klose, Michael Kunkel, Derek Palme, Volker Schmitz, Oliver Seewald

     

Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vitus Westheim 2015

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St.Vitus Westheim konnte der Schützenoberst Wilfried Köster über 100 Schützen in der vereinseigenen Schützenhalle begrüßen. Nach einem Rückblick auf das Jahr 2014, wo die Schützenbruderschaft neben dem eigenen Fest an fünf weiteren Schützenfesten als Gast teilgenommen hat, blickte er auf das anstehende Jahr voraus. Das Westheimer Schützenfest wird vom 6.-8.Juni gefeiert. Die Festmusik wird weiterhin der Musikverein Essentho sein und für die Bewirtung konnte wieder das Team um Birgit und Heiner Niggemeier aus Helmern gewonnen werden. Bis zu diesem Fest soll die feuchte Nordwand der Schützenhalle fertig renoviert werden. Die Arbeiten am Außenfassadenputz haben unter Federführung von Friedhelm Greiner bereits begonnen. Der große Frühjahrsputz in der Schützenhalle findet am Pfingstsamstag, den 23.5. ab 8 Uhr statt. Hierzu wird nicht nur der erweiterte Vorstand zur Teilnahme aufgerufen. Für weitere 4 Jahre wird Carsten Jäkel als Königsoffizier gewählt, der das Amt verantwortungsvoll seit 2002 ausführt. Zum Abschluss stimmt die Versammlung dafür, dass zukünftig beim Kreisschützenfest des Altkreis Büren der Westheimer Schützenkönig in Abstimmung mit dem Vorstand bis zum Ende um die Würde des Kreisschützenkönigs mitkämpfen darf. Das Kreisschützenfest fand bisher noch nie in Westheim statt. Nachdem die Westheimer Schützen in den 1990er Jahren nicht mehr am Kreisschützenfest teilgenommen hatten, galt seit Anfang 2000 die Regelung, dass der Schützenkönig nach den Ehrenschüssen vom Kreiskönigsschießen abgemeldet wird.

Jubilare beim Schützenfest 2015
 

Jubelkönigspaar "50 Jahre"
Richard Rausch (verstorben) und Elfriede Reck

Jubelkönigspaar "25 Jahre"
Hermann und Annigert Rosenkranz

Geckkönig "50 Jahre"
Willi Pyls

Geckkönig "25 Jahre"
Ottmar Schmitz

Den Schützenbrüdern werden einheitliche schwarze Poloshirts zum käuflichen Erwerb von 20 € angeboten. Auf die linke Brust wird das Wappen der Schützenbruderschaft und auf die rechte Seite des Kragens wird der jeweilige Zug aufgestickt.

Zusätzlich können auf den linken Ärmel bisher erreichte Titel aufgestickt werden: z.B. Vizekönig (Farbe grau), König (Farbe gold). Diese Stickereien können für 3 € pro Titel extra bestellt werden.
Zukünftige Titel können nachträglich für den gleichen Preis nachgestickt werden.

Ansprechpartner in den jeweiligen Zügen:
1.Zug Oliver Michels, An der Diemel 11, Westheim, Tel.: 0151/61512544
2.Zug Heinz Dinkelmann, Diemeldamm 8, Westheim, Tel.: 0171/6286668
3.Zug Bernfried Kuhle, Industriestr. 3, Westheim, Tel.: 0171/2855544
4.Zug Richard Wibbeke, Hoppenberg 21, Westheim, Tel.: 0160/97933289 und Hendrik Wibbeke, Rosenstraße 24, Westheim, Tel.: 0160/6578269

Schützenoberst Wilfried Köster hatte zur Verschönerung der Schützenhalle aufgerufen und einige Aktive, vor allem auch Jungschützen, waren erschienen. Die nördliche Außenwand soll unter Federführung von Friedhelm Greiner einen neuen Anstrich erhalten.
In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass der Schützenverein im Jahr 2014 folgende Investitionen vorgenommen hat: Anschaffung neuer Tische für 15.500 €, Beleuchtung der Halle 4.230 €, Renovierung des Speiseraumes 2.400 € und weitere Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten in Höhe von ca. 5.000 €. Für diese Investitionen wurden 9.000 € gespendet. In den Jahren von 2009 – 2013 wurden bereits ca. 60.000 € in die Schützenhalle investiert.
Die Schützenhalle ist Eigentum unseres Schützenvereins und mit hohen Belastungen verbunden. Der Vorstand freut sich daher über jede Spende, die gut angelegt wird. Nicht auszudenken, wenn dieses Gebäude im Mittelpunkt des Dorfes nicht so liebevoll gepflegt wird. Ortsbürgermeister Franz-Josef Weiffen bedankt sich beim Vorstand des Schützenvereins und allen Helfern. 

Fotografische Impressionen vom 57.Kreisschützenfest in Verlar, an dem unsere Schützenbruderschaft teilnahm.

Das 58.Kreisschützenfest wird im September 2015 in Essentho stattfinden. Wir gratulieren dem neuen Kreiskönig Helmut Kruse mit seiner Frau Irmhild sowie dem Schützenverein zum hl. Antonius Essentho recht herzlich!

Alle Schützenkönige stellten sich vor dem Vogelschießen zum Gruppenfoto.

Alle Schützenköniginnen stellten sich vor dem Vogelschießen zum Gruppenfoto.


(Quelle: Westfälisches Volksblatt, 8.9.2014)


(Quelle: www.nw-news.de)


(Quelle: www.westfalen-blatt.de)