Schützenbruderschaft "St. Vitus" 1837 e. V. Westheim

- Glaube, Sitte, Heimat -

Die Schützenbruderschaft St.Vitus Westheim lädt alle Schützen zur Versammlung nach dem Schützenfest am Samstag, den 24.6. um 20 Uhr in die Schützenhalle Westheim ein. Tagesordnungspunkte sind u.a. Abrechnung des zurückliegenden Schützenfestes und Bekanntgabe anstehender Termine in 2017. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Der Schützenvorstand freut sich gemeinsam mit dem amtierenden Schützenkönig Martin Köster über eine zahlreiche Beteiligung.

Der Schützenfestsonntag stand ganz im Zeichen des amtierenden Königspaars 2016/17 Roland Tepel und Barbara Willeke mit ihrem Hofstaat.

Am Schützenfestmontag errang Martin Köster mit dem 255.Schuss die Königswürde 2017/18. Zur Königin erkor er seine Ehefrau Stefanie.

Fotogalerien Schützenfest 2017(im Detail siehe unten)

 

Schützenfestsamstag

Aufbauarbeiten, Ständchen bringen, Prinzenproklamation

Schützenfestsonntag

Königspaar mit Hofstaat 2016/17

Antreten zum Schützenumzug

Schützenumzug

nach dem Umzug / Königstanz / Festball

Polonäse

Schützenfestmontag

Schützenfrühstück und Ehrungen

Vogelschießen mit Proklamation

vor dem Schützenumzug, Antreten und Schützenumzug

nach dem Umzug / Königstanz / Feier in der Schützenhalle

Spende vom Förderverein für die Vogelstange

Die Schützenbruderschaft “St. Vitus” Westheim hatte - wie viele Schützenvereine auch - behördliche Auflagen zur Sicherheit an der Schießanlage (Vogelstange) zu erfüllen. Der Kugelfang, die Elektrik zum Auf- und Abfahren des Kugelfanges sowie wie die Führungsschienen am Stahlmasten mussten komplett erneuert werden, die Schießanlage wurde eingezäunt und eine neue Lafette wurde angeschafft. Insgesamt wurden mit Eigenleistungen und Spenden der ausführenden Gewerbetreibenden Fa. Karl-Christian Köhler, Fa. Alexander Köster, Fa. Antonius Salmen, Fa. Josef Beller, Fa. Gabelstapler Wiegers und Architekturbüro Alfons Jesper Investitionen in Höhe von ca. 18.000 € getätigt. Der Vorstand des Fördervereins Dorfgemeinschaft “Unser Westheim” unterstützte das Projekt mit 4.000 € und überreichte an den Schützenvorstand einen Scheck. Desweiteren hat unser Verein Spenden von der Volksbank Marsberg für die Vogelstange und von der Sparkasse Paderborn-Detmold für die Neuanschaffung der Lafette erhalten. Hierzu erfolgt ein Foto beim Schützenfrühstück auf Schützenfestmontag.


v.l. Udo Rosenkranz, Volker Schmitz, Josef Beller, Oliver Seewald, Dirk Kleck, Wilfried Köster (Oberst), Franz-Josef Weiffen (1.Vorsitzender Förderverein), Ludger Dickmann, Christina von Twickel, Carsten Seewald und Steffi Becker-Schütte vom Vorstand Förderverein

Einladung zum Osterfeuer

Am Karsamstag den 15.04.2017 veranstaltet die Schützenbruderschaft St. Vitus das alljährliche Osterfeuer. Die Feuerstelle befindet sich oberhalb der Waldecker Straße auf dem Buchenberg. Der Verkauf von Bratwurst und Getränken beginnt um 19 Uhr. Das Feuer wird dann gegen 20 Uhr entzündet. Jeder ist hierzu herzlich eingeladen.

Wer noch Baumschnitt für das Osterfeuer hat, kann ihn bei Bernfried Kuhle unter 0171/2855544 anmelden. Ein vorzeitiges Abladen an der Feuerstelle ist verboten.

Alle Helfer des 3. Zuges treffen sich am 15.04 um 8:00 Uhr bei LVM Stratmann.

 

Treffen der Schützenkönige

Am Freitag, den 5.8. trafen sich der amtierende Schützenkönig Roland Tepel und 27 ehemalige Könige der Schützenbruderschaft St. Vitus zum traditionellen jährlichen Königstreffen an Thielen Aloys Hütte. Das Königstreffen fand zum 8. Male auf Einladung des Organisationsteam Winfried Salmen, Aloys Thiele und Franz-Josef Weiffen statt. Das diesjährige Königsschießen entschied Marcus Kriegel, Westheimer Schützenkönig 1999/2000, für sich. Anschließend wurde bei Essen und Getränken gut gefeiert und auf die "alten Zeiten" zurückgeblickt. Dabei entstand die Idee, mit den Königinnen am 2.9. eine Fahrt zum Diemelsee mit Schifffahrt und Abendessen auf dem See zu unternehmen. Hierzu ist eine umgehende Anmeldung der Königinnen beim Initiator Franz-Josef Weiffen erforderlich, um eine Vorbuchung für Bus und Schiff vorzunehmen.

 

Jungschützentreffen

Unter Leitung von Oliver Michels und Heinz Dinkelmann trafen sich die Jungschützen der Schützenbruderschaft St. Vitus am Samstag, den 30.7. zum Gemütlichen an der Hütte von Aloys Thiele. Im Rahmen der Feier wurde auch der "Jungschützenkönig" ausgeschossen. Diesen Titel erkämpfte sich John Assmuth, der selber auch einen Jagdschein besitzt und daher nicht ganz unerwartet den Wettbewerb gewann.